Tja, so ist das :).

Es ist ein verdammt beschissenes Gefühl zu wissen, dass man etwas fühlt, aber nicht zuordnen kann oder will, was es ist.

Es ist eine Situation in der man weinen möchte, aber selbst das ist Unsinn, weil es doch nichts gibt, dass einen guten Grund darstellt, weil man doch keine Ahnung hat..

 

Und wenn man glaubt zu wissen, ist es auch nicht mehr wichtig.. weil man gar nicht fühlen DARF!

 

Es ist VERBOTEN!  Weil man doch genau weiß, dass es nichts bringen würde das Gefühl als solches anzunehmen, weil man genau weiß, dass ES NIEMALS EINE CHANCE HÄTTE! , in dieser beschissenen Welt zu überleben..

 

Also schiebt man es lieber ganz weit nach hinten, versteckt es hinter einem Lächeln in der Kiste mit der Aufschrift "Gefahr". [...]

 Tja.. bis man dann an dem Punkt angekommen ist, an dem man sich mit einer Packung Taschentüchern bewaffnet vor dem Fernseher verbarrikadiert und "Titanic" auf sich loslässt, tja.. DAS nennt man wohl Masochismus.

 

Damit einen weiterhin wunderschönen guten Abend & einen guten Start in einen neuen Tag! .

22.7.10 23:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen